New´s

25.02.2016

Erfolgreiches Chorwochenende in Oberwesel

Der Kirchenchor  Weitersburg hat  vergangenen Freitag bis Sonntag (12. - 14.Februar 2016)  mit viel Erfolg sein Chorwochenende in Oberwesel erlebt: Es sollte so werden, dass es allen Leid tut – die nicht mitfahren konnten oder wollten.  Und so wurde es auch: Wir waren bestens untergebracht in der Jugendherberge Rheintal hoch über Oberwesel und kamen trotz der angegriffenen Gesundheit unseres Chorleiters Roland Dinspel gut mit dem Projekt „David“ von Klaus Heizmann voran.  Erfreulich war auch, dass einige  Chormitglieder, die nicht die ganze Zeit dabei sein konnten,  für die Proben am Samstag eigens nach Oberwesel gekommen sind!
Die intensiven Probezeiten  wurden unterbrochen durch eine genussvolle  Weinprobe am Samstagabend in Oberwesel, die zugleich ein schönes Gemeinschaftserlebnis war.
  

Viele Lieder aus dem Oratorium „David“ werden uns in der nächsten Zeit begleiten, weil wir einige daraus  schon im laufenden Jahr in die Gottesdienste einbringen können. Wir freuen uns darauf.  Wir freuen uns auch  auf die nächste neben den Chorproben wichtigste Veranstaltung: Nämlich unsere Jahreshauptversammlung am Freitag, den 18. März 2016 um 19.00 Uhr in unserer Vereinsgaststätte. Zu dieser Versammlung sind alle aktiven und inaktiven Mitglieder eingeladen.

Hier einige Bilder:






26.11.2015

Senioren eine Freude machen

Kirchenchor Weitersburg vor vielen Aufgaben


Doppelte Arbeit und doppelte Freude hat zurzeit der Kirchenchor Weitersburg:

Für den 1. Advent möchte er turnusgemäß beim Seniorennachmittag von Zivilgemeinde, Kirchengemeinde und Rotem Kreuz den Weitersburger Senioren mit einigen Advents- und Weihnachtsliedern eineFreude machen.

Die Senioren werden dabei auch mit eingebunden, also sind sie nicht nur passive Zuhörer.


Gleichzeitig freut sich der Chor auf sein Weihnachtskonzert mit neuer und besonders schöner Musik und mit besinnlichen Texten am 20. Dezember um 17.00 Uhr in der Weitersburger Kirche.

Eingeladen sind alle Weitersburger und unsere vielen Freunde von nah und fern – eine Einstimmung in ein friedliches Weihnachtsfest wollen wir unseren Gästen bieten.

19.07.2015

Hallo an Alle,

hier die Bilder vom Familienfest

03.05.2015

Die Bilder vom Kirmesumzug:



Bildergallerie


26.12.2014

Weitersburger singen festlich in Bendorf

Drei Manuale am Spieltisch, viel mehr und ungewohnte Register und eine viel größere Kirche mit anderen Klangeigenschaften: Mit all dem kamen der Weitersburger Kirchenchor und sein Leiter Roland Dinspel am 2. Weihnachtsfeiertag gut zurecht.

Mit „Joy to the world“ nach Georg Friedrich Händel starteten sie kraftvoll in den Gottesdienst, in dem u. a. das bekannte „Transeamus“ erklang. In Bendorf sangen sie, um die Pfarreiengemeinschaft erlebbar zu machen - im Austausch sang die Bendorfer Medardus-Kantorei an diesem Vormittag in Weitersburg
Gleichzeitig bereitet der Chor sich mit intensiven Proben auf den Nachholtermin für das Jubiläumskonzert am 17. Januar 2015 um
19.00 Uhr in Weitersburg (St. Marien) vor. Erst nach diesem mit viel Einsatz vorbereiteten Konzert – beachten Sie bitte die Plakate – wird der Chor sich eine kleine Winterpause gönnen.




12.12.2014

Weitersburg holt Konzert nach

Leider musste der Kirchenchor Weitersburg sein Konzert zum 100. Jubiläum ganz kurzfristig absagen –

ein Besucher erlitt Minuten vor dem Beginn des Konzert in der Kirche eine schwere Herz- und Kreislaufattacke,

sodass Notarzt und Rettungsdienst gerufen werden mussten.

Alle Besucher mussten die Kirche verlassen und Weiteres abwarten.

Nach einer Warte- und Beratungszeit beschloss der Vorstand, das Konzert abzusagen.

Nach diesem schrecklichen Schock wären weder die Sänger fähig noch die Zuhörer aufnahmebereit gewesen –

so ging man nach einer entsprechenden Ansage von Pastor Fey betroffen auseinander.

Das Konzert kann am 17. Januar 2015 nachgeholt werden: Ebenfalls ein Samstag, ebenfalls 19 Uhr, ebenfalls in der Kirche St. Marien in Weitersburg.


Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit –

auch wer an der Abendkasse Eintritt für einen Stehplatz bezahlt hat, ohne eine Karte zu erhalten, ist natürlich gern gesehener Gast.

Einige Besucher haben in der Aufregung ihre Karten in der Kirche liegen lassen –

auch sie sollen sich melden
( 02622/ 5015 und Maritta.Hahn@t-online.de)

und erhalten eine neue Karte.

Wer zum neuen Termin am 17. 1. 2015 nicht kommen kann, kann seine Eintrittskarte selbstverständlich beim Vorstand zurückgeben und erhält sein Geld zurück.

Der Vorstand bittet um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.


15.11.2014

Generalprobe für Jubiläumskonzert

Samstag, 10 Uhr früh, die Weitersburger Kirche voller Leben. Der Weitersburger Kirchenchor, der Kirchenchor Ochtendung, das Uni-Ensemble Vocal Colors und die Band musikdenken füllen den Chorraum und singen und spielen sich ein für die Generalprobe.
Aber niemand zittert oder hat Angst vor dem Jubiläumskonzert am 22. 11. 14 - denn Roland Dinspel und Andreas Norren gehen ganz entspannt und beruhigend an die teils kniffligen Chorstücke aus verschiedenen Musicals heran.


Beide strahlen Ruhe aus und geben den über 100 Sängerinnen, Sängern und Musikern Selbstvertrauen.


 




Nach einem genau getakteten Plan üben die verschiedenen Gruppen teils gemeinsam, teils alleine für das abwechslungsreiche Programm – und zwischen durch gibt’s Kaffee und Kuchen; so halten alle gut durch bis nach 14 Uhr und freuen sich auf das Jubiläumskonzert des Weitersburger Kirchenchores am Samstag, den 22. 11. 14 um 19 Uhr in der Weitersburger Kirche.

Euer HP


19.07.2014

100 Jahre Cäcilia Weitersburg,

Jubiläumsfest mit befreundeten Chören

Ein Bilderbogen des Festes

Begrüßung von der ersten Vorsitzenden Maritta Hahn


Der Gastgeberchor Cäcilia mit den Liedern

"Can you feel the Love Tonight" Elton John

"Einmal" aus dem Musical

"der Klöckner von Notre Dame"

mit dem Chorleiter Roland Dinspel







Nun folgten die Gratulationen für unseren Chor und die Begrüßungen

der Gäste.









Ein Blick in den Saal:




Mit dem Chor Famillian Harmonists aus Urbar und deren Lieder

"Everything"

"Halleluja"  Leonard Cohen, Arr Roger Emerspn

und "Viva la Vida"   Coldplay, Arr. Roger Emerson

gings jetzt weiter.  Chorleiter Florian Strub







Im Anschluß folgte der Frauenchor SoprAlto mit der Chorleiterin Barbara Nöst-Butz

mit den Liedern

"Gruß" Felix Mendelssohn - Bartoldy

"Sound the Trumpet"  Henry Purcell

"La-Le-Lu"

"Lollipopp"








Für das leibliche Wohl an der Bratpfanne und an Der Fritöse half uns unsere

Weitersburger Feuerwehr, und um die Getränke kümmerte sich unser

Turnverein.Ein großes Dankeschön für diese Hilfe.







"Cum  Canto"

"Chor der Kreuzfahrer" aus der Oper "Die Lombarden", Giusseppe Verdi

"New York, New York" Arr. Otto Groll

"Kriminal Tango" Arr Otto Groll

sang uns der MGV Rheinland Weitersburg mit Ihrem Chorleiter Herbert Klas






Im weiteren Verlauf trat der Gemischte Chor "Liederkranz" Stehbach auf und

trug uns die Lieder vor:

"For the beauty of the earth" John Rutter

"Liebeskummer lohnt sich nicht" Christian Bruhn, Arr Lorenz Maihofer

"Bella a Cappella"  Lorenz Maierhofer

mit Ihrem Chorleiter Rudolf Gelhard


Der Gesangverein Freundeskreis Vallendar erfreute uns mit den Liedern

"Herr in deinem Haus" Olaf Moerk und Tore Aas

"I am his Child" Moses Hogan

"Ich hab Geträumt vor langer Zeit" aus "Les Miserables" C.-M.Schönberg

Chorleiter Andreas Norren






Nun trat die Chorgemeinschaft  Nauort-Stromberg mit Ihrem Chorleiter Rudolf Gelhard auf und sang:

"Song  Sung blue" Neil Diamond, Arr Pasquale Thibaut

"Was kann ich denn dafür"  Frank und Nancy Sinatra/Robbie Williams und

Nicole Kidman

"What a wonderful day" Lorenz Maihofer








Im Anschluß brachte der Posaunenchor Dachsenhausen

mit Dirigent Bernd Birkenstock

" The Medallion Calls " aus " Pirates of the Caribbean" Klaus Badelt

"The Black Pearl"  aus "Pirates of the Caribbean" Klaus Badelt

"Intrade in Jazz" Joh. Matthias Michel Bläsermusik 2009







Jetzt nahm Maritta Hahn unterstützt von Sonja Schiffer die Ehrungen  der Chormitglier vor.











Nach den Ehrungen erfreute uns die Live Band "Vinnie Cooper "

mit flotten Rüthmen









Nun spielte der Spielmannszug Binningen unter der Leitung von Franz- Josef Ternes einige Darbietungen.







Noch ein Blick in den Saal:


Auch unser Nachwuchs drängte auf die Bühne:





Zum Abschluß kamen nochmal die Freunde aus Dachsenhausen auf die Bühne und beendeten die Vorträge mit:

"Gabriellas Song" aus " Wie im Himmel" Arr Christian Sprenger

"Hey Jude" Beatles, Arr Klaus Winkler

"When I get older" Beatles, Arr G. Noppe





Der Abend klang mit der Musik von Vinnie Cooper und einer

dollen Party aus.






Ein gelungener Abend, mitt toller Musik, der viel zu schnell zu Ende ging.


18.03.2014 der

Wie immer und doch anders – Weiterburgs Kirchenchor feiert Kirmes und sich selbst

Es war wie immer – der Kirchenchor Cäcilia trat bei der Kirmesvorabendmesse mit schwungvollen, meist dem neuen geistlichen Lied angehörenden Musikbeiträgen auf und gab damit dem Gottesdienst seine besondere Note. Es war aber auch nicht wie immer: Der Chor wird in diesem Jahr 100 Jahre alt und macht alles mit mehr Schwung und Begeisterung. In seiner Kirmespredigt betonte Pfarrer Joachim Fey, dass die Kirche nur bestehen kann, wenn wir Christen lebendige Steine sind. Wir feiern ja nicht in erster Linie das Kirchengebäude aus Steinen, sondern die christliche Gemeinde. Nach diesen nachdenklich machenden Worten nahm das Fest seinen Lauf. Mit schwung-vollen Klängen des Niederwerther Musikvereins ging es gemeinsam zum Kirmesplatz.
Die besondere Begeisterung im Jubiläumsjahr spürte der Chor auch am Sonntag beim Kirmesumzug, denn hier waren
fast alle Aktiven mit dabei und feierten ausgelassen anschließend mit Maibowle und mitreißender Musik des Musikvereins Nauort im Festzelt. Gespannt ist der ganze Chor auf die Jubiläumsfeier am 19. 7. 2014, die dankenswerterweise von der Volks- und Raiffeisenbank vor Ort mit einer erfreulich hohen Spende von 1000 Euro unterstützt wird. So kann der Chor sein großes Fest feiern und seinen Beitrag zum kulturellen Leben in Weitersburg bieten.









23.03.2014

Kirchenchor „Cäcilia“ Weitersburg
100 Jahre – Wir freuen uns!
Der diesjährige Chorprobetag am
vergangenen Samstag im Weitersburger Pfarrheim stand ganz im Zeichen unseres „Jubiläums-Konzertes“, das am 22. November stattfindet. Das „Motto des Tages“ lautete: Musicals!
Rund 45 Chormitglieder fanden sich gegen 13 Uhr in freudiger Erwartung und gutgelaunt ein.

Zuerst einmal erfolgten die herzlichen Begrüßungen durch unsere Vorsitzende Maritta Hahn und unserem Chorleiter Roland Dinspel, der sich seinerseits als erstes natürlich bei seiner tollen Unterstützung zur Durchführung des Probetages Rudi Gelhard bedankte, der es wieder einmal ermöglichte intensiver in zwei Gruppen proben zu können.
Roland eröffnete dann noch scherzenshalber, das er bis 21 Uhr Zeit hätte zu proben, dieses wurde allerdings unter großem Gelächter von unserer aktiven Sängerin Sonja mit folgendem Kommentar unterbunden: „Ja Roland- wir kommen dann später mal nach Dir schauen!“ Das Probeende war ja schließlich für 18 Uhr angesetzt.
Und dann ging’s los:
Als erstes erfolgte das gemeinsame „Einsingen“ mit „Massage-Einheiten“ zur
Entspannung, sowie Kanon beitragen.






Top gelockert trennten sich nun Frauen- und Männerstimmen und Lied für Lied wurde eingeübt: „Ich hab geträumt vor langer Zeit“ und „Do you hear the people sing“ aus „Les Miserables“, als auch „Einmal“ aus „Dem Glöckner von Notre Dame“. Dann vereinigten sich die zwei Gruppen wieder zu einem Chor um das Erlernte zusammen zu singen.


Die wohlverdiente Kaffeepause fand gegen 15 Uhr mit großer Kuchenauswahl statt. Hier sei nochmal den fleißigen Bäckern/Bäckerinnen herzlich gedankt!





Gut gestärkt folgte nun der 2. Teil und hier wurde aus dem Film „Der Prinz von Ägypten“ das Lied „Es werden Wunder wahr“ angegangen. Mit diesem Titel konnte selbst der jüngste Zuhörer, nämlich der kleine Konstantin, der Sohn unserer Sängerin Christina Strub vollends begeistert werden. Und nicht nur Ihm allein hat es sichtlich Spaß gemacht, nein auch allen Chormitgliedern, die für die kommenden Monate bis zum Konzert bestens motiviert wurden.

Gegen 17.30 Uhr endete der erfolgreiche Probetag und den beiden Dirigenten wurde durch unsere Vorsitzende Maritta als kleines Danke schön jeweils 1 Essensgutschein, sowie 2 Flaschen erlesenen Weines überreicht. Rudi Gelhard meldete sich in diesem Zuge dann auch schon für unser Konzert an.
Wer sich jetzt vielleicht denkt: „Ach, die haben ja schon fleißig geprobt, ich komm da ja gar nicht mehr mit!“, dem sei gesagt: Es ist erst der Anfang, jeder der Lust hat kann auf jeden Fall noch mitsingen! Nur Mut!
Die wöchentlichen Proben sind jeweils montags von 20 bis 21.30 Uhr im Weitersburger Pfarrheim.



06.03.2014

Wichtige Termine im März:

Am Samstag, den 22.03.14 findet der „Chorprobetag“ im Pfarrheim in Weitersburg um 13 Uhr statt.

An diesem Nachmittag probt unser Dirigent Roland Dinspel mit uns für unser Jubiläums-Konzert im November,

unter anderem Lieder aus den Musicals

„Rent“,

„Dem Glöckner von Notre Dame“,

„Les Miserables“,

sowie aus dem Film

„Der Prinz aus Ägypten“.

Na- neugierig geworden?
Wir suchen noch Verstärkung, insbesondere in den Männerstimmen.
Also komm vorbei, mach mit und sei herzlich willkommen!
Ende des Probetages ist gegen 18 Uhr.


Ebenfalls wollen wir noch an einen wichtigen Termin erinnern:
Am Montag den 31.03.14 findet die Jahreshauptversammlung in der Pizzeria Hahn um 19 Uhr statt. Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen!

Petra Hammes


11.02.2014

01.01.2014

Eröffnungsgottesdienst zum Jubiläumsjahr

        100 Jahre Kirchenchor Cäcilia

                      1914 - 2014

                     Weitersburg

Der Kirchenchor ist ein vielseitiger, gemischter Verein mit Tradition und Zukunft!
Neben den kirchlichen Auftritten bestreitet der Chor auch weltliche Projekte, wie z.B. aktuell die Einstudierung verschiedener Musical- Highlights. Die musikalische Bandbreite reicht von einfachen Psalmvertonungen über Gospels, Klassik bis hin zur Unterhaltungsmusik darunter z.B. Musicals und Popballaden! Dies nicht nur zur Freude der jüngeren Mitglieder, nein auch die Älteren haben viel Spaß an den modernen Stücken, denn die z.Zt. rund 56 aktiven Sänger und Sängerinnen sind im Alter zwischen 14 und 78 Jahren.
Für das Jubiläumsjahr sind unter anderem 2 Highlights geplant, so findet am Samstag den 19.07.14 ein bunter Abend zum Feiern mit befreundeten Chören und Vereinen statt.
Am Samstag den 22.11.14 krönt dann ein Abschlusskonzert das runde Jubiläum,dieses findet in der Pfarrkirche St.Marien in Weitersburg statt.

Petra Hammes

Hier gehts zu den Bildern


3.12.2013

Am Sonntag, 24.11.13 kamen rund

50 Sänger/Sängerinnen, sowie Freunde und Gönner des Kirchenchores Cäcilia Weitersburg nach der Messe,

im Pfarrheim zusammen, um dort gemütlich miteinander zu Essen.

Es gab Spießbraten und Burgunder-braten mit Kartoffelgratin und Spätzle.

Mmmmh das war sehr lecker!
Aus Anlass des Cäcilienfestes hatte unsere 1. Vorsitzende Maritta Hahn zuvor noch die Lebens-und Leidensgeschichte der heiligen Cäcilia, die Schutzpatronin der Kirchenmusik und Chöre vorgetragen und so konnten die Zuhörer mehr über den Grund des Cäcilienfestes erfahren.

Vielen Dank dafür an Maritta!
Und so ging ein schöner nachmittag bei eine
r Tasse Kaffee oder auch bei einem Gläschen Wein zu Ende.

Bilder vom Cäcilienfest im November

Petra Hammes

Hier geht´s lang:

13.11.2013

Bilder zum Benefitzkonzert Jerome







04.11.2012

Großer Konzerterfolg !

 - erfolgreiches Chorprojekt ! 

Festliche Stimmung in der gänzlich ausverkauften Pfarrkirche St. Marien, ließ uns erahnen, dass uns ein besonderer Konzertabend erwartete.

 
Gänsehautstimmung beim Einzug durch den Mittelgang :

von unseren Gästen wurden wir stehend u. klatschend empfangen bei leiser Musikuntermalung durch die Projektband mit dem Titel „Hear us, o Lord“ ;

nachdem alle Aktiven ihre Plätze im Chor-Raum eingenommen hatten, setzte der Chor zum laufenden Musikstück mit Gesang ein.

Das Eis war schon mal gebrochen;

als nächstes folgte der Titel „This little Light of mine“ ; danach hörten wir von unserer Solistin Monika Voß das Lied „Wo ich auch stehe“ .

 

Nun gesellten sich unsere jüngsten Mitsängerinnen u. Mitsänger ,der Kinderchor der Grundschule zu uns auf die Bühne:

Mit dem Titel „So ist Versöhnung“ sangen sie sich sofort in die Herzen der Zuhörer.

 

Jetzt waren leise Töne angesagt:

Die Kantate „Halleluja ! Lobet Gott“ v. Klaus Heizmann kam richtig gut an, hatten wir doch vor einigen Jahren mit „ Israel Schalom“ schon den Weg bereitet.

Verschiedene Lieder daraus sangen der „große Chor“ u. der „Kinderchor“ gemeinsam.

Wir wurden mit reichlich Aplaus belohnt . . . In der folgenden Pause konnte man sich bei lauen Herbst-Temperaturen drinnen u. draußen stärken .

Der zweite Teil war weltlich geprägt :

der Kirchenchor startete mit „Heaven is a wonderful place“; anschließend folgte aus dem Kinofilm „Shrek“ v. Leonard Cohen „Hallelujah“.

 

Nun gings an´s Herz: „Can you feel the love tonight“ v. Elton John (großer Chor) u. “Over the rainbow” (Solistin Monika Voß) ließen die Zuhörer-Herzen förmlich dahinschmelzen. Unsere kleinen Sänger folgten mit einem „Ohrwurmmedley“ uns bekannten Kinderfilmen und hatten die Gäste längst erobert !

Der Kirchenchor Cäcilia begab sich nun mit „Bridge over troubled water“ u. „Gute Nacht Freunde“ v. Reinhard Mey auf die Zielgerade . . . krönender Abschluß – gemeinsam mit dem Kinderchor der Grundschule war „We are the world“ v. Michael Jackson ;

die gewünschte Zugabe gaben wir gemeinsam nur allzu gerne! Wir denken zurück an ein tolles Konzert- projekt gemeinsam mit den Kindern der Grundschule Weitersburg.

 

Die Bilder zur Generalprobe vom Projektkonzert 2012

Die Bilder zum Projektkonzert2012

viel Spaß beim Ansehen

23.09.2012

Auftakt in den „heißen Herbst“ bei Binninger Chornacht :

Am Freitag, dem 24.08.2012 starteten wir pünktlich um 17.45 Uhr im vollbesetzten Bus in das urige Eifelörtchen Binningen.

Über das spätsommerliche Maifeld verging die Fahrt wie im Fluge u. so trafen wir gutgelaunt u. motiviert gegen 18.30 Uhr an der Binninger Rosen- thalhalle ein.

Sogleich wurden wir freudig von den Gastgebern, dem Spielmannszug 1960 Binningen begrüßt u. zum Einsingen auf die Bühne geleitet.

 

Nach und nach füllte sie die Festhalle, noch schnell ein kühles Getränk u. schon ging´s los ;

die „Nacht der Chöre“ er- öffnete der 1. Vorsitzende Thomas Ternes des Spielmannzug´s.

Der noch junge Männer- chor Binningen startete mit einem Heimatlied der Eifel, danach zeigten uns die Sänger, dass auch Eifler Jung´s Seemannslieder beherrschen.

 

Nun schlug unsere Stunde: gekonnt lustig und witzig stimmten unser 1. Vorsitzender Frank Günster und Horst Knopp das Publikum mit einem kleinen Sketch auf uns ein;

zu Beginn / Ehrensache, das Weitersburglied zur Einstimmung, danach folgte das Herzstück aus „Halleluja, Lobet Gott“ „Mit meinem Lied will ich Dich Loben“, gefolgt von einigen Spiritual´s u. Gospels, die richtig gut ankamen, was uns der Ablaus deutlich spüren lies.

 

Jetzt war es an der Zeit, dem Shanty-Chor von der Waterkant die Bühne zu überlassen.

 

Begeistert lauschten wir den Klängen aus dem hohen Norden. Die nachfolgende Pause hatten sich Alle auf Grund der tropischen Temperaturen redlich verdient.

Block 2 eröffnete der Binningen Männerchor mit einem Abba-Ohrwurm u. heizte das Publikum schon einmal gut an, denn nun legten wir im weltlichen Teil erst richtig los:

der Projektchor des Kirchenchor´s Cäcilia begann mit „The Rose“ u. “Only you”, danach folgten mit dem Gesamtchor die Popballaden „Can you feel the Love tonight“ v. Elton John, und danach das “ Halleluja” aus dem Film “Shrek”.

Da wir fast afrikanische Temperaturen vorfanden, rockten wir dann mit eigener Rhythmus- gruppe im Afrika-Teil wirklich die Rosenthalhalle, keinen hielt es auf dem Platz und die gewünschte Zugabe sangen wir nur zu gerne.

Mit dem Reinhard Mey Song „Gute Nacht Freunde“ verabschiedeten wir uns musikalisch von unseren Binningern Musikfreunden.

Bei einer kühlen Erfrischung klang ein schöner Abend aus, erschöpft u. glücklich kamen wir gegen 01.00 Uhr früh wieder auf unserem „Kuppe“ an.

Neugierig geworden ???Dann verpassen Sie nicht unser „ Finales Konzert „ am 21.10.2012 :

„Gott und die Welt“ / “ ein Konzert zwischen Himmel u.Erde“, dass noch einige Überraschungen verspricht.

26.03.2012

Gelungener Auftakt ! 

Großes Chorprojekt ist auf den Weg gebracht : Nach intensiven Planungen startete unser offener Probentag bei strahlendem Frühlingswetter am 24.03.2010 um
10.00 Uhr im Pfarrheim St. Marien.

 

Unsere Bemühungen haben sich gelohnt;

unser 1. Vorsitzender Frank konnte gleich zu Beginn 2 neue Mitsänger in unseren Bass-Stimmen begrüßen und noch 2 weitere neue Mitsängerinnen aus Mülheim-Kärlich werden uns im Chorprojekt begleiten.

Nun war es Zeit mit der Arbeit zu beginnen:

Es wurden wieder 2 Gruppen / Bass und Tenor wurden zu Florian Strub und Alt und Sopran zu Chorleiter Roland Dinspel zum Einstudieren der neuen Stücke eingeteilt.

 

Mit viel Spaß aber auch dem nötigen Ernst bekamen wir erste Eindrücke der modernen

„Neue Geistliche Lied“-Kantate von Klaus Heizmann „Halleluja ! Lobet Gott“ !

Schnell zeigte sich, dass die „Zeit für neue Ziele“

uns schon jetzt in ihren Bann zog;

der Funke sprang über und gern ließen wir uns von den schönen Melodien mitreißen.

Jetzt war es an der Zeit, das soeben erarbeitete mit allen 4 Stimmen zusammenzufügen ; 

- Alle waren begeistert und schon jetzt lässt sich erahnen, was uns am Konzertabend im Oktober erwartet. Eine Stärkung hatten wir uns nun wirklich verdient :

Bei Pizza, kühlen Getränken, diversen Desserts und tollen selbstgemachten Kuchen tankten wir Energie für den 2. Teil der Proben.

 

Es ging gut voran u. beim letzten gemeinsamen Zusammenschluß aller Stimmen hatten wir schon 3 Stücke erarbeitet.

Aber Zeit zum Ausruhen bleibt trotzdem nicht, denn beim Finalen Konzert“ werden außer Gospelsongs noch weitere „Überraschungen“ zu hören sein.

Eine erste Kostprobe gibt es in der Kirmesvorabend-Messe im Mai.

Wir blicken auf einen wunderschönen Probentag zurück u. freuen uns auf die kommenden Proben.

Selbstverständlich sind interessierte Schnuppersänger jederzeit herzlich Willkommen.

Weitere Info´s gibt es auf unserer Internet-Seite :

www.kirchenchor-cäcilia-weitersburg.de

also hier..... 

06.03.2012

Es wird Zeit für neue Ziele . . . !!!

Wir , die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchor´s Cäcilia , freuen uns auf ein spannendes neues Chorjahr 2012 mit unseren treuen Zuhörern und Fans.

Höhepunkt wird am 21. Oktober ein Projekt-Konzert sein, welches seine Schatten schon jetzt vorauswirft :

moderne Chorliteratur im weltlichen, aber auch im kirchlichen Bereich ist unser Ziel.

Wir wollen an alte Erfolge anknüpfen u. haben uns im kirchlichen Teil für eine „Neues-Geistliches-Lied Kantate „Halleluja, Lobet Gott“ von Klaus Heizmann entschieden.

Durch die schönen Melodien u. den Rhythmus der einzelnen Stücke hoffen wir, dass die Freude des Chores u. somit der Funke auf die Zuhörer überspringt !

Natürlich sollen auch die Fans der Gospelmusik nicht zu kurz kommen ...

Im weltlichen Teil wird „ Bewährtes“ aber kaum gesungenes, Popballaden und Deutschpop zu hören sein -

mehr wird noch nicht verraten –

Wie schon bei unserem Konzert „Israel Schalom“ planen wir ein großes Chorprojekt :

Also aufgepasst : wollten Sie schon immer einmal im Chor singen, aber der letzte kleine Anschubs fehlte?

nur Mut ! bei uns kann jeder mitmachen, der Freude und Spaß am Singen hat ;

unser Probentag findet am 24.03.2012 ab 10.00 Uhr im Pfarrheim St. Marien statt ,

einfach mal vorbeischauen, mitmachen und Spaß haben.

Die Teilnahme am Chorprojekt verpflichtet nicht zur Mitgliedschaft, jedoch freuen wir uns jederzeit über Verstärkung.

Auch die Geselligkeit wird bei uns großgeschrieben . . .

Wir, der Kirchenchor Cäcilia Weitersburg, freut sich auf neugierige Schnuppersänger beim Projekt-Probentag .

24.12.2011

Adventskonzert am vierten Advent 2011,

hier die Bilder

Wir wünschen Allen ein frohes und geruhsames Fest

Brigitta und Andreas

20.11.2011

01.11.2011

Übung macht den Meister . . .

erfolgreicher Probennachmittag für unser Adventkonzert

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus und somit starteten wir am Samstag, dem 22.10.2011 pünktlich um 13.00 Uhr zum Probennachmittag;

es gab viel zu tun und sogleich teilten wir uns in Frauen- und Männerstimmen auf :

Herr Gelhard hatte sich dankenswerter Weise wieder bereiterklärt, unseren Chorleiter Roland zu unterstützen und brach mit den Herren zum Proben ins Pfarrhaus auf.

Die Damen verblieben mit Roland im Pfarrheim und so konnte intensiv in den einzelnen Stimmen geübt werden.

Nach zwei Stunden harter Arbeit hatten wir uns eine Kaffepause ehrlich verdient.

Bei leckerem selbstgebackenem Kuchen und Kaffe schöpften wir neue Kräfte für den 2. Teil des Probennachmittags;

gemeinsam mit allen Stimmen wurde dann im Pfarrheim das neu Erlernte gemeinsam erarbeitet und hat uns unserem Adventkonzert am 18.12.2011 in der Pfarrkirche St. Marien ein Stück näher gebracht.

Sie dürfen auf einen stimmungsvollen 4. Adventsonntag mit dem Kirchenchor Cäcilia Weitersburg und weiteren musikalischen Gästen gespannt sein.

Weitere Informationen folgen bald an gleicher Stelle.

25.09.2011

V o r a n k ü n d i g u n g :

Streicher, Bläser & Co . . .

Die lange Sommerpause ist vorbei und schon seit einigen Wochen wird im KC Weitersburg kräftig geprobt !!!

Zwar sind es noch ein paar Monate bis zu unserem

„ jährlichen Konzert „ ,

doch Übung sollte bekanntlich den Meister machen.

Damit auch jeder weiß, was am 4. Advent in Weitersburg passiert, verraten wir das Wichtigste schon einmal jetzt:

Am Sonntag, dem 18.12.2011 um 17.00 Uhr laden wir zum Adventkonzert in „ St. Marien „ ein, um uns gemeinsam mit unseren Gästen auf die bevorstehendenWeihnachtsfeiertage einzustimmen.

Neben dem Kirchenchor Cäcilia Weitersburg wirken ein Kammermusikensemble sowie ein Posaunenchor mit. 

 

Einen weiteren wichtigen Termin sollten sich alle aktiven Sänger (und die, die es werden wollen ) vormerken :

Am 22. Oktober 2011, 13.00 Uhr findet unser alljährlicher Probennachmittag im Pfarrheim und auch im Pfarrhaus statt.

Schnupper-Sänger sind jeder Zeit auch zu den normalen Proben herzlich willkommen; Interresse geweckt ?

Besuchen Sie doch mal unsere Homepage www. kirchenchor-cäcilia.de .

A k t i v e S ä n g e r aufgepasst :

wegen des bevorstehenden Feiertags verschiebt sich unsere Probe vom 03.10.2011 auf den 04.10.2011 , 20.00 Uhr.

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten, da wir für den bevor- stehenden Samstagsauftritt proben;

 

18.09.2011

Rückblick :

Familienfest Am 27.08.2011 füllte sich unsere Weitersburger Grillhütte trotz Regenschauer/Sonnenmix bis auf den letzten Platz.

Pünktlich um viertel nach Drei begann die Schlacht -

nein nicht in der Konditorei, sondern am Tortenbuffet :

„egal, ob Kirsch-, Ananas- oder Banane - aber bitte mit Sahne !!! „

Bei den vielen leckeren Kuchen wusste man gar nicht , wo man anfangen und wo aufhören soll;

 

es wurde viel geschwatzt, gelacht und Alle hatten Spaß.

Der Nachmittag sauste nur so dahin. Natürlich hatten wir einige Liedvorträge vorbereitet.

 

Spätestens im Africa-Block wackelten die Hüttenwände . . .

Zur Freude der älteren Sängerinnen und Sänger knüpften die Vorstandsmitglieder an alte gute Zeiten an u. hatten mit den Singspielen

„Adulko – dumme Kuh – „ und „keiner soll sagen . . . „

die Lacher auf ihrer Seite.

Unseren Chorleiter Roland und Pater Clemens-Maria hatten wir als Mitwirkende ausgesucht, die ihre Rolle perfekt spielten.

 

In den Abendstunden dann, stärkten wir uns am reichlich gedeckten Salatbuffet, leckerem Spießbraten und kühlen Getränken.

Viele fleißige Hände hatten gezaubert . . .

In geselliger Runde klang ein schönes Familienfest aus , das wir sicher noch einmal wiederholen werden.

Weitere Bilder

13.05.2011

Kirchenchor „Cäcilia“ Weitersburg

Kirmes 2011 , oder kann`s noch ein bisschen mehr sein ?

Am Samstag , den 21. Mai sind wir nicht nur bei der Kirmesvorabendmesse , sondern auch bei der Hochzeit unserer Sängerin Christina Hahn im Einsatz.

Der „musikalische“ Tag beginnt um 12.15 Uhr mit der Abfahrt des Busses an der Kirche.

Nach einer Gemeinschaftsprobe mit dem Chor

„Familian Harmonits“ folgt um 14.00 Uhr das Brautamt in der Koblenzer Liebfrauenkirche.

Um 17.15 Uhr beginnt die Verständigungsprobe mit dem Organisten Sebastian Schlöffel in unserer Pfarrkirche.

Mit den traditionellen Böllerschüssen beginnt um 18 Uhr die Vorabendmesse.

Auch in diesem Jahr werden wir modernes Repertiore mit einfließen lassen, damit die „Fidelen Jungens“ schwungvoll in Ihre Jubiläumskirmes starten können.

Neben Neuem Geistlichen Lied und Chorsätzen aus dem Gotteslob wird nach intensiver Probearbeit eine anspruchsvolle Magnificatvertonung sowie das hymnusartige Chorwerk „Gloria festiva“ aufgeführt.

Danach haben wir sicherlich die ein- oder andere Maibowle verdient um unsere „strapazierten“ Stimmbänder zu kühlen. Am darauffolgenden Sonntag ist um 14.15 Uhr Treffpunkt am Kirmesbaum , um am Kirmeszug teilzunehmen.

Auch für die Stunden danach wurde bei der Kirmesgesellschaft Maibowle vorbestellt

sodas es zu keinem Versorgungsengpaß kommen dürfte.

Das nach so einem „kräftezehrendem“ Wochenende die Probe am Kirmesmontag ausfällt erklärt sich von selbst. Weil wir aber gerade so schön in Sing- und Feierübung sind setzen wir dies am Christi Himmelfahrtstag fort.

An diesem Morgen gestalten wir um 10.30 Uhr das Hochamt in der Schönstätter Pilgerkiche musikalisch mit.

Danach schnüren wir die Wanderstiefel und werden auf unserem Heimweg sicherlich die ein- oder andere „Rastmöglichkeit“ nutzen.

Frank Günster

26.03.2011

Brüderhauskapelle Koblenz

Mit frischem Schwung in den Frühling !

Nach der langen Winterzeit startet der Chor nun durch, denn auch in diesem Jahr gibt es für uns wieder einige schöne Auftritte und vielversprechende Projekte; Sehr gerne nahmen wir am vergangenen Mittwoch, dem 23.03.2011,eine Einladung der Barmherzigen Brüder an. Der Anlaß war das Hochfest des Heiligen Josef und ein Mitarbeiterfest für die Bediensteten des Hauses. Den Wunsch, von Bruder Clemens Maria, die Messe in der Krankenhauskapelle des Brüderkrankenhauses St. Josef in Koblenz mitzugestalten, erfüllten wir gerne. Gegen 17.00 Uhr begann die Messe in der schön geschmückten Kapelle. Zum Einzug ertönten die festlichen Klänge „intrada Acapella“, begleitet von Hans-Peter Herrgen auf der Querflöte. Im Laufe der Messe brachten wir unter anderem : „Erhör mich Herr . . .“ , „Was uns die Erde gutes spendet“ , „Gloria“ u. „Lied zum seeligen Peter Friedhoen“ zu Gehör.

 

Nach der Messe durften wir uns am köstlichen Buffet bei einem guten Tropfen stärken und ließen es uns gut gehen. Doch noch waren wir nicht entlassen! Bruder Clemens Maria hatte noch nicht genug von uns.

 

Spontan, wie wir nun mal sind, nahmen wir die Brüder und Bediensteten zu einem „ Betriebsausflug“ nach Afrika mit. Unter den Klängen von „Yaka-Naka „ … und „ Siya-Hamba“ . . . klang ein schöner geselliger Abend aus.

03.01.2011

Jo, da simm´er dabei . . .

- Kirchenchor auf Narrentour-

Kommenden Montag, den 10.01.2011, 20.00 Uhr

beginnen wieder die wöchentlichen Chorproben im Pfarrheim. Da wir am letzten Sonntag im Februar einen Auftritt beim karnevalistischen Nachmittag des

Fördervereins haben, müssen wir ein bischen Gas geben; hierfür wollen wir dementsprechendes Chor-Repertoire

(z.B. Kölsche Tön) einproben. Also seid gespannt, bis Montag

Alaaf und Helau !!!!!!!!!

10.10.10

18.09.10

3-tägige Konzertreise nach Trier steht unmittelbar bevor:

Die letzten Proben haben angefangen

- Trier wir kommen - !

Eine schöne Einstimmung auf unsere Konzertreise

hatten wir am 06.09.2010;

ein gemütlicher Abend mit Pizza und leckeren

Getränken umrahmte die vielen Vorbereitungen und Ausarbeitungen,

 

die sich Rolf Wambach gemacht hatte.

 

Mit Bildern und Textbeiträgen machte er uns mit dem tollen Programm vertraut.

Die Vorfreude steigt – es wird bestimmt ein tolles Wochenende.

 am 02.10.10

08.08.10

Der Countdown läuft !!!

– Proben laufen auf Hochtouren –

Großes Konzert zu Ehren von Peter Friedhofen : Samstag, 28. August 2010 in der Pfarrkirche St. Marien Weitersburg -Neues geistliches Liedprojekt beschäftigt sich mit der Person Peter Friedhofen !

Aus Anlass des Peter Friedhofen-Gedenkjahres ( 25 Jahre Seligsprechung , 150. Todestag , 160 Jahre Ordensgründung ) plant der Chor ein „etwas anderes“ Konzert zu diesem Thema. Unter dem Titel „Der Weg der Barmherzigkeit- Eine Hommage an den seligen Peter Friedhofen“ wird das Lebenswerk einer faszinierenden Weitersburger Persönlichkeit musikalisch aber auch in Wort und Bild dargestellt. Im Stile des -Neuen Geistlichen Liedes- wurden neue Liedtexte zum Wirken des Ordensgründers der Barmherzigen Brüder von Maria Hilf verfasst.

Durch erklärende Kommentare sowie einer Lichtbildprojektion wird die Gesamthandlung auch visuell unterstützt. Nahtlos als vergleichendes oder besser biblisches Vorbild wird im zweiten Konzertteil das „ Gleichnis des barmherzigen Samariters“ als Art Singspiel aufgeführt. In einer Bearbeitung von Klaus Heizmann (komponierte z.B. Israel Schalom) wird sich mit dem Gleichnis zeitkritisch auf einer „Damals und Jetzt“- Ebene auseinandergesetzt. Die im „Musicalstil“ komponierten Lieder wechseln zwischen gefühlvollen Balladen , schwermütigen Sprechgesängen und rhythmusgeladenen Ohrwürmern ab. Instrumental unterbaut wird das ganze durch die Power der Gitarren, E-Piano und Schlagzeug der Kirchenmusikband „Jeton“. Vocal in Sprechrollen wirken Pfarrer Joachim Fey sowie Gemeindereferentin Judith Richter mit. Tatkräftig unterstützt wird die Veranstaltung durch die Ordensgemeinschaft der Barmherzigen Brüder von Maria Hilf. A c h t u n g S ä n g e r ! Wichtiger Hinweis : Die Gemeinschaftsprobe am kommenden Samstag, dem 14.08.2010 findet wegen Terminüberschneidung n i c h t in der Pfarrkirche, s o n d e r n in der TV-Vereinsturnhalle Bendorfer Str. statt. Außerdem ändert sich die Anfangszeit: Wir fangen um 15.15 Uhr , also eine Stunde früher, als geplant mit der Probe an.

20.06.10


Sparkasse fördert Peter Friedhofen- Konzertprojekt !

Solche Post bekommt man nicht oft !
Mit freudiger Überraschung durften wir feststellen, dass unser aktuelles Konzertprojekt „Der Barmherzige Weg – eine musikalische Hommage an den seligen Peter Friedhofen“ in besonderer Weise von der Sparkasse Koblenz gewürdigt wird.
So heißt es unter anderem wörtlich: „Große und kleine Projekte unterschiedlicher Interessengruppen prägen das Leben in und um Koblenz. Mit Ihrer Arbeit leisten Sie einen wertvollen Beitrag für die Menschen in unserer Region. Daher unterstützen wir Ihre musikalische Vorbereitungen zum Peter Friedhofen- Jahr mit 2000 Euro.“
Vor ein paar Tagen überreichte Sparkassen-Zweigstellenleiter Herr Wolfgang Stein einen Scheck, mit oben genannter Summe , an unsere beiden Vorsitzenden Frank Günster und Hans-Peter Herrgen sowie an unseren Dirigent Roland Dinspel.
Gleichzeitig nutzte man die Gelegenheit ein „dementsprechendes“ Werbeplakat für unser kommendes Konzert zu präsentieren.
Der Kirchenchor freut sich, dass seine Arbeit so positiv wahrgenommen und bewertet wird.
Wir sehen hierin auch einen Ansporn unseren erfolgreichen Weg sich mit „themenbezogenen“ Sing- und Chorprojekten“ auch in Zukunft zu beschäftigen !
Zurückkommend auf das bevorstehende Konzert möchten wir ganz herzlich ALLE einladen, die Peter Friedhofen einmal anders kennenlernen und erleben möchten.
Begeisternde Musik im Stile des Neuen Geistlichen Liedes , Bewegende Bilder auf einer Großbildleinwand und begleitende Worte präsentiert vom Kirchenchor „Cäcilia“, von der Kirchenmusikband „Jeton“ und von den Sprechern Pfarrer Joachim Fey und Gemeindereferentin Judith Richter.
Die Veranstaltung findet am Samstag , den 28.August in der Pfarrkirche in Weitersburg statt.
Der Eintritt ist frei , es darf aber gerne für ein soziales Projekt der Barmherzigen Brüder gespendet werden!
Also sind Sie mit dabei, wenn es heißt : „Der Barmherzige Weg – eine musikalische Hommage an den seligen Peter Friedhofen

06.06.10

Kirchenchor „Cäcilia“ Weitersburg

 

Chorleiter feiert sein 10-jähriges Jubiläum:

Eine gelungene Überraschung hatten die Sängerinnen und Sänger des Chores

für Ihren Chorleiter Roland organisiert.

Zunächst schien alles am Fronleichnam-Morgen seinen gewohnten Gang zu gehen.

Bei strahlendem Sonnenschein begann der Feiertag mit einem festlichen Gottesdienst, anschließend nahmen war an der Prozzesion durch die schön geschmückten

Weitersburger Straßen teil.

Beim folgenden gemütlichen Teil im Pfarrheim mit leckeren Speisen und

kühlen Getränken waren dann noch 2 Liedbeiträge zur Unterhaltung geplant ;

(glaubte Roland) Doch dann griff  Maria Sauer zum Micro u.

ließ die letzten 10 Jahre von Rolands Chorleitertätigkeit

Revue passieren,

den Glückwünschen schlossen sich Judith Richter und Elsbeth Müller an u. überreichten dem völlig verdutzten Roland ihre Präsente. 

Eine  kleine Sketch-Einlage von Ursel, Christina, Maritta u. Brigitte

zeigte uns die Opfer auf, die man als gute Sängerin für den Chorleiter so bringt.

Nun sangen wir ein extra auf Roland umgedichtetes Lied der immer noch ganz überrascht

dreinschaute, sich aber riesig freute. Hans-Peter Herrgen gratulierte nun in unser aller

Namen u. unser Geschenk  –eine eigens von Lydia hergestellte Nana-  verfehlte ihre Wirkung nicht.

Alles in Allem eine gelungene Überraschung wie die nachfolgenden Bilder beweisen.

24.04.10

Wir freuen uns, am 1. Maiwochenende die traditionelle Kirmes gemeinsam mit der Kirmesgesellschaft und dem Kirmesjahrgang zu feiern. „Sing mit“ ist unser Motto für die diesjährige Vorabendmesse am Samstag um 18.00 Uhr. Zur Eröffnung vermitteln wir einen kleinen Vorgeschmack auf unser Konzert im Sommer zu Ehren von Peter Friedhofen : Mit einem Stück aus dem „Weg der Barm- herzigkeit“ wollen wir Sie ein bischen neugierig machen. Gemeinsam mit der Band „Jeton“ und einem Mix aus Spirituals, Gospel und neuem geistlichen Lied (Let uns break ..., this little light of mine u. Einer hat uns ange- steckt) soll der Funke wieder mal überspringen. Auch der bekannte Gotteslobchoral „ein Haus voll Glorie“ ... darf natürlich traditionsgemäß nicht fehlen. Seien Sie unser Gast am kommenden Wochenende.

 

21.03.10

Kirchenchor „Cäcilia“ wieder on Tour

================================================

Frühlingskonzert in Dachsenhausen

Der Winterschlaf beim Chor ist nun endgültig vorbei

und wird nicht von der Frühjahrsmüdigkeit abgelöst ---

jetzt geht’s richtig los:

Am 20. März 2010 waren wir beim evang. Posaunenchor Dachsenhausen zu Gast , verbindet uns doch schon eine langjährige musikalische Freundschaft mit diesem Blasorchester .

Fröhlich und gutgelaunt setzten wir uns um 16.15 Uhr in Richtung Taunus in Bewegung. Der Bus war wieder einmal bis zum letzten Platz besetzt ;

zu unserer großen Freude wurden wir wieder von unserem treuen Fanclub unterstützt. Danke an Euch Alle, Ihr seid Toll!

Gegen 17.00 Uhr erreichten wir unser Ziel, hoch oben auf dem Berg und wurden schon ungeduldig von unseren Musikfreunden erwartet. Zunächst einmal wurde ein Gruppenfoto vor dem Bus gemacht, dann ging es ins neu erbaute Bürgerhaus.

Wir verloren keine Zeit und probten noch ein letztes Mal. Dann um 19.00 Uhr ging es los.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die 1. Vorsitzende lauschten wir den Klängen des Bläserensembles. Genug des Lampenfiebers, jetzt waren wir an der Reihe:

 Aus unserem neuen Chorprojekt „Der Weg der Barmherzigkeit“ brachten wir das Gleichnis vom barmherzigen Samariter zu Gehör, danach zum 1. Mal vor Publikum „This Little Light of mine“ ; wieder einmal haben wir bewiesen, wie weitgefächert unser Repertoire doch ist. Wir gönnten uns eine Verschnaufpause und lauschten den „Singenden Feuerwehr- männern“ aus Weisel,

die es verstanden, richtig gute Stimmung zu machen. Nach einigen Ehrungen und weiteren Posaunenklängen wurde es für uns wieder Ernst, als es hieß : „ Ihr Auftritt bitte“ : Mit African- u. Ethno-Songs luden wir das Publikum spontan zu einer Afrikareise ein:

mit „Can you feel the love tonight” aus König der Löwen, „ Siyahamba“ - Lied aus Afrika - und “Yakanaka Vhagerie” -Afrikanisches Stammeslied – ging für uns ein sehr schöner Abend fast zu Ende: Gemeinsam mit unseren Gastgebern verabschiedeten wir die Zuhörer mit den „Irischen Segenswünschen“. Beim anschließenden gemütlichen Teil klang das gelungene Fest aus. Gegen 23.00 Uhr traten wir fröhlich die Heimreise an und sangen noch ein letztes Mal alle gemeinsam im Bus mit Silvia´s Trommelbegleitung Siyahamba,

bevor wir wohlbehalten wieder auf dem „ Kuppe“ eintrafen.

28.02.10

Kirchenchor “Cäcilia” Weitersburg

=========================

N e u e  S ä n g e r  h a t  d e r  C h o r !

Probennachmittag für großes Konzertprojekt hat uns „3“ neue Sänger in den Männerstimmer beschert.

Das hatten wir ja gar nicht zu hoffen gewagt, nun können wir richtig durchstarten.

Am 27.02.2010 um 13.00 Uhr gab unser 1. Vorsitzender Frank das Startsignal für einen gelungenen Probennachmittag; nach kurzen Eröffnungsworten und der Begrüßung unseres Dirigenten Roland Dinspel und Gastdiregenten Rudi Gelhard probten unsere beiden Männerstimmen in gesonderten Räumlichkeiten während die weiblichen Stimmen im Pfarrheim verblieben.

Intensiv wurden die neuen Stücke im Stil des „Neuen Geistlichen Liedes geprobt. Gefühlvolle Balladen, moderne Sprechgesänge und rhytmus- geladene Ohrwürmer werden zu einer Art lebendigen Singspiel verwoben.

Nach zwei Stunden trafen sich dann wieder alle Stimmen im Pfarrheim, um die intensiv geprobten Stücke gemeinsam durchzugehen. Danach hatten wir uns dann eine Kaffepause wirklich mehr als verdient.

Bei leckeren selbstgemachten Torten, Kuchen und Kaffee konnten wir Kräfte für die zweite Hälfte der Proben sammeln. Noch einmal trennten sich die Stimmen, um zuerst allein und dann wieder gemeinsam das soeben Erlernte gemeinsam noch mal durchzuarbeiten.

Alles in Allem also ein gelungener Chornachmittag . Die Vorfreude auf unsere beiden großen Konzerte der etwas anderen Art wächst.

03.02.10

Kirchenchor „Cäcilia“ Weitersburg

- „Neue Männer“  braucht das Land ! (der Chor…)

Wir sind ein bunter „Haufen“ von  18 junger und junggebliebener Bassisten und Tenöre  in einem momentan   56 Sängerinnen und Sänger zählenden Chor.

Zwar werden wir  von der „Übermacht“ der Frauenstimmen nicht  „unterdrückt“ , sondern man höre und staune gehegt und gepflegt wie pures Gold !

Trotzdem oder gerade deshalb könnten wir gerade in den „sogenannten“(dazu später mehr…) Männerstimmen Verstärkung gebrauchen.

Jetzt lohnt es sich einzusteigen, denn wir haben mit dem neuen Konzertprojekt  „Der Weg der Barmherzigkeit –eine musikalische Hommage an den seligen Peter Friedhofen“ gerade angefangen zu proben.Im „Neuen Geistlichen Lied-Stil“ wechseln sich gefühlvolle Balladen,  modernen Sprechgesängen mit rhythmusgeladenen  Ohrwürmern ab und werden zu einer Art lebendigem Singspiel durch Text-und Lichtbildprojektionen verwoben.

Hast du  also Lust etwas Neues, vielleicht auch nur projekt- und zeitgebunden auszuprobieren bist du für uns der richtige „Mann“ im Bass oder Tenor !

Apropos Mann… ,  wie viele andere moderne, aufgeschlossene Chöre haben wir schon vor einigen Jahren die Zeichen der Zeit erkannt und der weiblichen Emanzipation im musikalischen Sinne  nicht im Wege gestanden.Neben fünf „Herrentenören“ stehen heute ebenfalls fünf Frauen  Ihren „Mann“ im Tenor.

„Men- power“ ergänzt mit weiblichem Charme und Schwung ergeben ein „Tenor“-Team, das ohne machohafte Vorbehalte zusammensingt und zusammenhält.  

Fühlst du dich also als Frau mit schöner dunkler Stimme zu „Höherem“ berufen, sing mit  im „gemischtem Doppel“!

Wenn dich nun der Bericht überzeugt hat (was wir hoffen … ?) so schau einfach mal ganz unverbindlich bei unserem „Projektprobenachmittag“  (Samstag, den 27.2  , 13 Uhr im Pfarrheim Weitersburg) vorbei.   Unsere wöchentlichen Proben finden montags statt (Naja,  außer Rosenmontag,  da hat jeder was Besseres zu tun…).    

Keine Angst du musst nicht „visitenkartenmäßig“ der Gemeinde vorsingen und sollte dir mal ein falscher Ton entweichen, werden dich keine Blicke „töten“ oder  dir irgendwelche Köpfe abgerissen.   Du bist natürlich auch als „blutiger Anfänger“ herzlich in unserer Truppe willkommen.

Solltest du jezt immer noch offene Fragen zu unserem Chor , über unser Jahresprojekt, Daten, Termine usw, usw haben,  schau auf unsere Internetseite:

www.kirchenchor-cäcilia- weitersburg.de oder informiere dich bei Frank Günster  Tel:02622/4465 oder Lotte Günster 02622/2410.

Unsere Tenöre und Bässe-ein starkes Team… (es fehlen auf dem Bild Thorsten Schomisch , Ralf Sterle, Gabi Hahn und Anja Walter-Kroker)

25.01.10

Kirchenchor „Cäcilia“ Weitersburg -Neues geistliches Liedprojekt beschäftigt sich mit der Person Peter Friedhofen ! Aus Anlass des Peter Friedhofen-Gedenkjahres ( 25 Jahre Seligsprechung , 150. Todestag , 160 Jahre Ordensgründung ) plant der Chor ein „etwas anderes“ Konzert zu diesem Thema. Unter dem Titel „Der Weg der Barmherzigkeit- Eine Hommage an den seligen Peter Friedhofen“ wird das Lebenswerk einer faszinierenden Weitersburger Persönlichkeit musikalisch aber auch in Wort und Bild dargestellt. Im Stile des -Neuen Geistlichen Liedes- wurden neue Liedtexte zum Wirken des Ordensgründers der Barmherzigen Brüder von Maria Hilf verfasst. Durch erklärende Kommentare sowie einer Lichtbildprojektion wird die Gesamthandlung auch visuell unterstützt. Nahtlos als vergleichendes oder besser biblisches Vorbild wird im zweiten Konzertteil das „ Gleichnis des barmherzigen Samariters“ als Art Singspiel aufgeführt. In einer Bearbeitung von Klaus Heizmann (komponierte z.B. Israel Schalom) wird sich mit dem Gleichnis zeitkritisch auf einer „Damals und Jetzt“- Ebene auseinandergesetzt. Die im „Musicalstil“ komponierten Lieder wechseln zwischen gefühlvollen Balladen , schwermütigen Sprechgesängen und rhythmusgeladenen Ohrwürmern ab. Instrumental unterbaut wird das ganze durch die Power der Gitarren, E-Piano und Schlagzeug der Kirchenmusikband „Jeton“. Vocal in Sprechrollen wirken Pfarrer Joachim Fey sowie Gemeindereferentin Judith Richter mit. Tatkräftig unterstützt wird die Veranstaltung durch die Ordensgemeinschaft der Barmherzigen Brüder von Maria Hilf. Aufgeführt wird das Konzert im Rahmen des Peter Friedhofen-Festes am Samstag, den 28. August 2010 in Weitersburg und im Rahmen einer Konzertreise am Samstag, den 02.10.2010 in der Bistumsstadt Trier. Der Kirchenchor Weitersburg hat schon die ersten Takte in den montäglichen Proben eingeübt die am Projektprobetag am Samstag, den 27.02.2010 weiter intensiviert werden. Vor allen Dingen in den Männerstimmen sind interessierte Mitsänger , auch projektbezogen herzlich willkommen. Weitere Infos Bei Frank Günster Tel:02622/4465 oder Lotte Günster Tel:02622/2410.

17.01.10

Kirchenchor „Cäcilia“ Weitersburg Ein sehr erfolgreiches Jubiläumsjahr 2009

Abschluß mit großem Konzert am 20.12.2009

Unser 90- jähriges Chor-Jubiläum haben wir gebührend mit einer Happy-Birthday-Music-Nihgt im Juni 2009 eingeläutet ; das Echo war riesengroß und noch immer wird gerne davon erzählt und geschwärmt. Wir hatten den Mut, etwas neues -ungewöhnliches- für einen Kirchenchor auszuprobieren, und der Erfolg gab uns Recht. Gebührend sollte dann dieses Geburtstagsfest ausklingen ; mit festlichen Meisterwerken und Adventlichen Klängen zur Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Am 20.12.2009 erstrahlte unsere Pfarrkirche St. Marien im festlichen Lichterglanz, der einsetzende Schnee passte perfekt zu diesem schönen Konzert. Wieder einmal war unsere Kirche bis zum letzten Platz besetzt, nach kurzen Eröffnungsworten durch unseren 1. Vorsitzenden Frank Günster war´s dann endlich soweit: „ Das Lob soll laut erschallen“ war unser Motto; gemeinsam mit unseren musikalischen Gästen, dem Kirchenchor Cäcilia Ochtendung und dem Blechbläserensemble Glomb aus Höhr-Grenzhausen wurden die Ohren der Zuhörer mit festlichen Meisterwerken verwöhnt. Im Teil „Ehrungen“ wurde vielen langejährigen Mitgliedern für lange Chortreue gedankt. Unserer treuen Mitsängerin Käthi Wagner wurde an diesem Abend sogar die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Schöner kann man ein Chorjahr wohl kaum beschließen . . . Beim anschließendem gemütlichen Umtrunk im Pfarrheim klang der gelungene Abend gebührend aus. Die Fotos dieser Veranstaltung finden Sie auf unserer Home-Page : www.kirchenchor-cäcilia-weitersburg.de unter Bilder u. Berichte –Bilder zum Adventskonzert- Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus : Das kommende Jahr 2010 steht für den Chor ganz im Zeichen der „Peter Friedhofen“ Festlichkeiten; Es wird im Sommer ein Konzert in Weitersburg und im Herbst ein Konzert in Trier zu diesem Besonderen Anlaß geben. Sie dürfen gespannt sein, an gleicher Stelle zu einem späteren Zeitpunkt gibt es noch mehr Info´s.

 

03.01.10

Kirchenchor "Cäcilia" Weitersburg - gelungener Abschluß des Jubiläumsjahres 2009-

29.11.09

... noch 2 Wochen bis zum großen Jubiläums- und Adventskonzert Auch das Blechbläser-Ensemble der Familie Glomb, aus Höhr-Grenzhausen, das von Herrn Thomas Maur aus Weitersburg unterstützt wird, möchten wir an dieser Stelle herzlich Willkommen heißen: Das Ensemble existiert in dieser Besetzung seit 1995. Durch das Musizieren von Horst Glomb fanden nacheinander die Söhne Uli u. Jan-Olaf sowie Tochter Daniela u. Ehefrau Eva-Beate Gefallen an der Musik. Nach und nach wurden zahl- reiche Instrumente angeschafft. Regelmäßig bilden sie sich auf Bläserlehrgängen fort (mit Einzelunterricht von Orchestermusikern) . Durch das Spielen in anderen Orchestern und Ensemble-Besetzungen sammeln sie fleißig Erfahrung. Seit 1998 gestalten sie eigene Konzerte auch außerhalb ihres Kirchenbereichs, zu wohl- tätigen Zwecken u. Jubiläen. Das Repertoire ist bunt gemischt u. geht durch alle Epochen, bis hin zu neuzeitlichen Arrangements. Sie dürfen sich schon jetzt auf ein sicherlich eindrucksvolles Konzert freuen. Ab sofort sind Eintrittskarten im Vorverkauf erhältlich: Weitersburg´s Mitte Mühlenladen Bolkenius

23.11.09

Ein herzliches Willkommen an unsere musikalischen Gäste ,den „ Kirchenchor Cäcilia Ochtendung“ zu unserem großen Jubiläums-und Adventskonzert am 4. Adventsonntag in der Pfarrkirche St. Marien Weitersburg: Wir freuen uns auf einen Chor, der auf eine 240-jährige Geschichte mit knapp 60 Mitgliedern zurückblickt.Die verschiedenen Chorleiter haben es immer wieder verstanden, den Chor sowohl für moderne, neue Chorliteratur, als auch für klassische Werke zu begeistern. Von Bach bis Andrew Lloyd Webber beherrscht er ein riesengroßes Repertoire, das alle Generationen zum Singen beigeistert. Der Chorleiter, Herr Andreas Norren, kam 1996 als junger Sänger zum Chor und übernahm 2002 die musikalische Leitung und arbeitet sehr erfolgreich mit dem Chor. Sie dürfen sich im Ochtendunger Block auf einige musikalische Leckerbissen freuen: „Jerusalem“ ,Musik: Stephen Adams/Fritz Ihlau, Solist: Leo Bender „Ave Verum“ von Karl Jenkins aus dem „Stabat Mater“ „Maria durch ein Dornwald ging“ von Karl-Heinz Weber-Müllenbach „Benedictus“ von Karl Jenkins from „The Armed Man: Am Mass for Peace“ In der nächsten Ausgabe werden wir weitere musikalische Gäste vorstellen, Sie dürfen gespannt sein. Die Chor-News finden sie auf unserer neuen Home-Page www.kirchenchor-cäcilia-weitersburg.de

16.11.09

Weiteres Highlight beim Kirchenchor „Cäcilia Weitersburg“

Großes Jubiläums- und Adventskonzert am 20.12.2009 rundet den 95. Chorgeburtstag ab: Zum Abschluß unseres Jubiläumsjahres haben wir uns mal wieder etwas besonderes ausgedacht, um sie liebe Gäste am 4. Advent- Sonntag schon ein wenig auf die Festtage einzustimmen. Weit über 100 Sänger und Musiker werden Sie mit festlichen Hymnen und klassischen Meisterwerken verwöhnen. Musikalische Gäste erwarten wir aus Ochtendung u. Höhr-Grenzhausen, die wir Ihnen an gleicher Stelle noch persönlich vorstellen werden. Gemeinsam aber auch getrennt werden wir im 1. Teil „Lob und Dank soll laut erschallen“ u.a. aus der Gounod-Messe o Salutaris, preiset froh den König, Ave Verum, die Himmel rühmen, zu Gehör bringen. Auch wird es einen Teil „Ehrungen“ geben, bevor wir in den 2. Teil „Advent“ überwechseln. Mit den Stücken Maria durch ein Dornwald ging, Benedictus, Machet die Tore weit, Wachet auf und Tochter Zion hoffen wir Ihnen einen unvergesslichen 4. Advent zu bescheren.

A c h t u n g C h o r – N e w s : Ab sofort sind wir wieder Online, bitte besuchen Sie uns auf unserer Homepage: www.kirchenchor-cäcilia-weitersburg.de

Oktober 2009

Kirchenchor „Cäcilia“ Weitersburg

Noch 3 Auftritte bis zum Konzert !!!

Es wird heftig geprobt für unser Jubiläums- und Adventskonzert am 4. Adventsonntag in der Pfarrkirche St. Marien Weitersburg. Aber auch anderen Orts übt man festliche Hymnen und besondere klassische Meisterwerke für unsere Jubiläumsabschlussveranstaltung ein. Weit über 100 Sänger und Musiker werden gemeinsam musizieren aber auch getrennt ihr Können beweisen. Wer und was zu hören sein

wird,dazu später mehr, denn schließlich haben wir noch 2 Monate Zeit an gleicher Stelle zu berichten.

Auftritte im Restjahr 2009: 01. November Allerheiligen 22.November ewig Gebet / Cäcilienfest 1. Adventsonntag Seniorenweihnachtsfeier 4. Adventsonntag Konzert 24.Dezember Christmette 26.Dezember Hochamt


Brigitta Zimmermann